Taormina in Bildern, antikes Theater und Stadt – bella Italia, bella Sicilia


Dreimal nehme ich Euch noch mit auf die Insel Sizilien, heute in die bezaubernde Stadt Taormina, im Südosten Sizilien.

Gewohnt haben wir in Letojanni, von wo aus wir zb schon den Ätna besucht haben.

Und da habe ich auch einen Hoteltipp für Euch, wobei Hotel ist hoch gegriffen, aber dieses B&B ist wirklich empfehlenswert. Nicht nur, dass die überaus nette Vermieterin sich alle Haxen ausgerissen hat beim Frühstück, war sie auch noch ausgesprochen nett und hilfreich.
Ich habe selten gesehen (naja ich kann das auch hihi) dass eine einzelne Person soviel zum Frühstück auftischt in einem B&B, frisch gebackene Croissants, kleine Blätterteigteilchen, verschiedene Weckerl, verschiedene Obstsäfte, Kaffee, Tee, Milch, Müsli und jeden Tag mindestens 2!! frischgebackene Kuchen, darüber hinaus noch ein übervoller frischer Obstkorb, Eierspeisen nach Wahl, Schinken, Käse uswusf..Und alles hat auch noch geschmeckt,..also ich würde immer wieder dort absteigen, die Unterkunft liegt in zweiter Strandreihe, man fliegt um und ist am Strand und an der Strandpromenade wo es eine große Auswahl ein super tollen Restaurants gibt. Vielleicht gibt’s noch einen Restaurant Review, ich muss schauen wir die Handy Fotos sind,..mein Mann hat nix fotografiert in den Lokalen,.Banause der!
Hier ist der Link zum B&B Il Mare degli dei, von mir gibt’s eine absolute Empfehlung.
Die Zimmer sind nicht allzugroß, haben einen kleinen Balkon, unserer war nicht meerseitig, aber wer braucht das wenn man in ein paar Schritten am Meer ist? Die Minibar ist so gut gefüllt, dass man eine Trockenzeit überstehen könnte, zu moderaten Preisen, alles ist wunderbar sauber und die Vermieterin achtet jeden Tag, dass die Betten wieder schön gemacht sind.
Für Menschen mit eingeschränkten Gehmöglichkeiten, würde ich das nicht empfehlen, es gibt keinen Aufzug. Der Frühstücksraum ist etwas klein geraten, aber es ist Platz für alle.
Letojanni Hotel- Mare degli dei

Letojanni Hotel (2)

Letoijanni Strandpromenade

Aber nun zu Taormina. Ich war vor Jahren da, da hat es mir sehr gut gefallen, es war gänzlich entfernt von jeder Saison, es war kalt und regnerisch, aber es war wunderbar ruhig. Diesmal war Saison, es war prächtiges Wetter und die Stadt war voll. Mit REisegruppen, mit Fremdenführeren, mit lauten Geräuschen,..was ich damit sagen will, fahrt ihr hin, ist es besser zu Unzeiten.
Eine (von mir belauschte grins) Reiseleiterin erzählte, zu Anfang des letzten Jahrhunderts kam die Prominenz und der Adel nicht im Sommer nach Taormina, sondern im Winter,..und ich muss ehrlich gestehen, ich verstehe das.

Nichts desto Trotz findet man auch da schöne Ecken, das antike Theater ist grandios, der Ausblick von und nach Taormina ist zu jeder Zeit nett,..schaut mal:

Taormina (2)

Taormina stimmungsvolle Straßenmusik
Ihr kennt mich ja inzwischen ein bisschen, bei italienischen Oldies werde ich schwach,..und diese beiden Herren, haben sowohl das als auch wunderbare sizilianische Volksmusik zum Besten gegeben,..in der Altstadt an einem malerischen Ort, ich, nein wir waren hin und weg und haben selbstverständlich eine CD dieser Künstler gekauft. Wenn ich das Bild so anschaue..kann ich sie singen hören.

Taormina (15)
Taormina von oben

Taormina (14)
Aufgang zum Atelier eines Malers

Taormina (12)
Restaurant in der Altstadt

Taormina (11)
Da möchte man gleich hin was?

Taormina (10)

 

Taormina (4)

Antikes Theater – Il Teatro
Taormina - Il teatro

Taormina (10)

Taormina (9)

Taormina (8)

Taormina (7)

Taormina (5)

Ich hoffe, ihr habt einen kleinen Eindruck bekommen von diesem Küstenort, den man mit einer Gondel erreicht, Parkplätze bei der Gondelstation an der Küstenstrasse gibt’s genug. Was es noch gibt, sind Luxushotels, die noch aus der alten Zeit sind, aber natürlich über jeden erdenklichen Luxus verfügen, inkl. das Angebot einen Privatchauffeur fürs eigene Auto zu buchen,..beim Hotel nahe des Theaters habe ich einen Mitarbeiter geschlagene 10 Minuten dabei beobachtet wie er einen Weg fein säuberlich von allen Blättern und anderen natürlichen Materialien befreit hat,..der Weg war in einem Park, der dem Hotel vorlag und dazu gehört…ABER diesen Luxus muss man auch bezahlen.
Hätte ich das Geld,. ich würde nicht zögern mich in so einer Luxusherberge mal einzumieten, wenigstens für eine Nacht ggg 🙂

Der nächste Trip führt uns nach Syrakus, von dieser Stadt hab ich, außer dass wir Fotos haben, noch die Erinnerung dass ich da wohl die unfreundlichste Kellnerin auf Sizilien kennengelernt habe. Sie wusste nicht, da mein Mann für uns alle vier Kaffee bestellte, dass mein Papa ja die Sprache gut versteht und hat unaussprechliches beim Bestellen zum Kollegen im Lokal dazu gesagt…ggg, natürlich haben wir das Lokal verlassen und anderswo unseren Espresso getrunken, die Fotos zeig ich Euch also beim nächsten Bericht, natürlich habe ich kein Foto von der netten Serviererin 😉

Advertisements

3 Gedanken zu “Taormina in Bildern, antikes Theater und Stadt – bella Italia, bella Sicilia

Über deine Meinung freuen wir uns

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s