Naturpark Föhrenberge – oder die Natur erwacht


Letztes Wochenende waren wie wieder mal unterwegs. Nachdem mein Mann am Samstag seine Grippe auskurierte, was ihm dank meiner hervorragenden Pflege natürlich gelang, hatte er am Sonntag aber so genug davon (nein nicht von meiner Pflege, vom Bett liegen) dass wir nach der Synchronbackerei in die Natur wollten.

Bei uns in der Nähe befindet sich der Naturpark Föhrenberge, wo wir zwar früher, als wir so kleine Ausflüge mit unseren damals noch kleinen Mädels in der Nähe gerne gemacht haben, öfter waren aber seitdem die groß sind und nicht mehr mit Mama und Papa Sonntagsausflüge machen, waren wir nicht mehr da. Und mit einem grad genesenem Mann reichts erst mal in die nahe Natur zu pilgern, oder?

Schön, dass es genug Parkplätze gibt, die an diesem sonnigen Palmsonntag auch gut genutzt wurden. Durch die Größe des Parks tritt man aber nicht an jeder Stelle auf zig andere Leute. (aber an jeder zweiten,..). Ich könnte mir vorstellen, dass es da im Sommer überfüllt ist. Es gibt einen wunderschönen großen Natur Spielplatz, eine Vielzahl von Wegen die man gehen kann, auch einen Rundwanderweg zb. Ganz nach Wunsch.
Hunde dürfen mit, aber soweit ich gesehen habe, waren alle angeleint. Was ich gut fand, weil eben doch viele Familien mit kleinen Kindern da waren, so ein kleines Kind kann sich schon mal fürchten, wenn da ein Hund plötzlich auf es zurennt.

Es gibt genug Mistkübeln, so dass niemand sein Zeugs im Wald verstreuen muss, und es war auch sehr sauber, zumindest habe ich nix gesehen.

Wer dann noch Lust auf einen Kaffee hat, der kann sich im Cafehaus niederlassen und Kuchen und Kaffee bestellen, oder aus der netten kleinen Weinkarte einen Wein aussuchen. Das habe ich übrigens getan, nachzusehen auf meiner Instagram Seite :-).
Da gibt’s wie immer mehr Fotos zu sehen als hier im Blog, einfach weil ich manches einfach so spontan poste.

Mein Mann hat diesmal mit seiner neuen kleinen Minikamera fotografiert. ER hat ja eine große Panasonic, die er aber nicht mitnehmen mag wenn wir nur auf 2 Stunden aus dem Haus sind. Meine Lumix mag er nicht so gern, weil die weiß ist (??) und unsere alte blaue kleine Olympus hat in Südafrika ihre letzte Ruhestätte gefunden,..bzw. ist sie dort eines natürlichen Todes gestorben, entsorgt haben wir sie hier. Also musste ein neues kleines Ding her, es ist also eine kleine Sony hier eingezogen und die durfte gestern Testfotos schießen, ich find die sind ganz gut geworden.

Naturpark Föhrenberge im Wienerwald – Palmsonntag

Naturpark Föhrenberge
Eine Übersicht über den Naturpark

Naturpark Föhrenberge
Die konnte ich nicht zuordnen, kennt sie wer von Euch?

Naturpark Föhrenberge
Die Burg Liechenstein befindet sich ebenfalls im Naturpark. Meines Wissens bewohnen die Liechtensteiner Fürsten die Burg auch noch teilweise.

Über Mödling
Am Weg zum Schwarzen Turm gibt’s viele Aussichtsplätze, an diesem hat man einen fantastischen Blick über Mödling.

Naturpark Föhrenberge
Schwarzer Turm

Kuhschelle
Dank Susi Turbohausfrau weiß ich jetzt auch, dass das wirklich eine Kuhschelle ist.

Leberblümchen
Die habe ich selber erkannt,..:-) Leberblümchen

Burg Liechtenstein
eine weitere Ansicht der Burg Liechtenstein

Höhlenmensch
Nein, ich war nicht drinnen,…

Naturpark Föhrenberge
Veilchen,..auf die freue ich mich das ganze Jahr, eine meiner Lieblingsblümchen.

Es war eindeutig zu erkennen, dass der Frühling endlich da ist. Auch wenn trotz Sonnenschein, ein ziemlich kühler Wind wehte, der Frühling ist unterwegs!

Demnächst geht’s wieder in die Ferne, naja in die nähere Ferne sagen wir mal, ich werde berichten!

Ich wünsch Euch einen wunderbaren sonnigen Tag.

Advertisements

4 Gedanken zu “Naturpark Föhrenberge – oder die Natur erwacht

  1. Hallo Sina,
    so ein kleiner Ausflug in die Natur ist schon was Feines. Die Bilder sehen super aus und es scheint ein schönes Plätzchen zu sein.
    Liebe Grüße
    Tanja

    Gefällt 1 Person

Über deine Meinung freuen wir uns

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s