Kurzer Rückblick auf unsere Balkanrundreise 2015


Statt wie geplant sind wir nicht erst am Samstag, 23. Mai abgereist, sondern bereits am Freitag Nachmittag.
Und das weil mir eingefallen ist, dass in Deutschland in einigen Bundesländern die Pfingstferien beginnen und ich Angst hatte, dann in gröbere Staus zu kommen.
Wir hatten dann am Freitag auch freie Fahrt zu unserem ersten Ziel, der Hauptstadt Kroatiens, Zagreb.

Zagreb Mai 2015
Zagreb Mai 2015

Wie ihr sehen könnt, war das Wetter in Zagreb nicht sehr freundlich, regnerisch teilweise, kühl sowieso, es war wie daheim. Nur das wir in einer wunderbaren Stadt unterwegs waren.
Zu Zagreb werde ich wieder einen eigenen Beitrag schreiben, neue Bilder, neue Eindrücke möchte ich mit Euch teilen.

Nach zwei Tagen/3 Nächten haben wir Zagreb verlassen, aber nicht Kroatien.
Wir sind nach Vukovar gefahren, ich bin ja auch an der nicht so erfreulichen Vergangenheit meines Lieblingsurlaubslandes interessiert, deshalb haben wir uns auf den Weg dahin gemacht.

Wasserturm in Vukovar, Mai 2015
Wasserturm in Vukovar, Mai 2015

Dieser Turm wird nicht restauriert werden, der Grund ist der, weil er den Widerstand der Leute symbolisiert, der Turm hat den Granaten auch widerstanden. Auch über unseren Besuch wird es einen Bericht geben, gemeinsam mit unserem Abstecher nach Srebrenica. Beklemmend, aber ich bin der Meinung dass man nicht nur die schönen Seiten kennen sollte, sondern auch die nicht so schönen und fröhlichen um ein Land zu verstehen, zumindest es zu versuchen.

Danach haben wir fürs erste Kroatien verlassen, um nach Bosnien und Herzegowina, genauer nach Sarajevo zu reisen.
Auch darüber werde ich berichten, hier im Blog demnächst, anderorts etwas später. Von Sarajevo aus haben wir auch Mostar besucht, das wird aber ganz sicher ein eigener Beitrag, wieder so eine faszinierende Stadt..wenn ich nur an den Brückenspringer denke, der nie gesprungen ist,..gggg

Die wiedererstrahlte Nationalbibliothek in Sarajevo, Juni 2015
Die wiedererstrahlte Nationalbibliothek in Sarajevo, Juni 2015

Nach über einer Woche hat es uns dann endlich ans geliebte Meer verschlagen, die ersten vier Tage haben wir in Montenegro, in Budva verbracht, von dort aus einige Touren unternommen. Das Foto zeigt einen von drei Motoren eines kleinen „Beibootes“ einer Yacht,..Lieblingsfoto meines Mannes glaube ich.

Budva, Juni 2015
Budva, Juni 2015

Budva haben wir schon mit einem weinenden Auge verlassen, wir wußten unsere nächste Station ist auch unsere letzte für diese Rundreise. Mich macht das irgendwie immer traurig, obwohl man sich natürlich auch auf daheim freut.
In Drvenik, an der süddalmatischen Küste erwartete uns dasselbe herrliche Wetter wie schon in Budva, was uns nicht hinderte einen Tag auf die Insel Hvar mit der Fähre zu düsen, die Insel anzusehen und dann wieder zurück, um den letzten Tag faulenzend am Strand zu verbringen. Hvar werde ich sicher auch ein bissl beschreiben.

Hvar, Kroatien, Juni 2015
Hvar, Kroatien, Juni 2015

Danach wurde es ernst, wir haben die Heimreise angetreten, einerseits freut man sich ja auf daheim irgendwie, andererseits,..es war soo schön, interessant, viele neue Eindrücke haben wir gewonnen, neue Menschen kennengelernt, ich hab ja wie immer mit Gott und der Welt und mangelhaften Sprachkenntnissen mich unterhalten,..wie ich das liebe.

Ich glaube ich habe euch einen kleinen Eindruck geben können von unserer Rundreise.

Advertisements

7 Gedanken zu “Kurzer Rückblick auf unsere Balkanrundreise 2015

  1. Danke für den schönen Überblick. Das glaube ich Euch, dass es Euch immer schwer fällt, wieder nach Hause zu fahren. Aber es ist auf jeden Fall schön, viele tolle Eindrücke mit nach Hause zu nehmen.

    Wenn Du dann mal über Mostar berichtest, möchtest Du vielleicht mein Foto aus dem 64er Jahr haben, auf dem noch die original Brücke zu sehen ist?

    Gefällt mir

Über deine Meinung freuen wir uns

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s