Live aus Bar und Ulcinj an der Küste Montenegros


Heute haben wir uns in den südlichsten Ort Montenegros begeben, nach Ulcinj, wo uns ein 15 km langer, leerer Sandstrand erwartet hat, da aber starker Wind wehte waren wir nur kurz da und sind dann nach Bar gefahren wo es für die Gegend hier üblichen Kiesstrand gibt.

   
 

Die schöne goldene Kirche befindet sich im neuen Bar, letztes Jahr war sie noch nicht fertig, dieses Jahr erstrahlt sie in ihrem Glanz.
Das Foto mit diesem Becken, das als Bakery ausgewiesen war ist in Stari Bar, also altes Bar, das man gut besichtigen kann.

   
 

Morgen verlassen wir Montenegro leider wieder um nach Kroatien weiterzureisen.

Advertisements

8 Gedanken zu “Live aus Bar und Ulcinj an der Küste Montenegros

  1. Schade. Aber von außen ist sie jedenfalls ein Schmuckstück.
    Ist sie katholisch? Ich weiß jetzt gar nicht, welcher Glaube dort üblich ist.

    Gefällt mir

  2. So macht Ihr das richtig: am Meer herum faulen 😉
    Schöne Aufnahmen, besonders von der Kirche (und von Euren dicken „Onkels“ *grins*) 😉
    Ganz liebe Grüße von der ♥ Pauline ❤

    Gefällt mir

Über deine Meinung freuen wir uns

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s